Neue Philharmonie Westfalen – Mozart und die Götter

In seiner letzten Sinfonie krönt Mozart den himmelsstürmenden Jubel mit einer grandiosen Fuge. Ihre „göttliche Vollkommenheit“ brachte ihr den Namen „Jupiter“ ein. Prometheus entwendet den Göttern das Feuer und bringt es den Menschen. Auch in Beethovens Ballett „Die Geschöpfe des Prometheus“ schenkt er den Menschen den göttlichen Funken. Dass es zwischen Menschen und Göttern oft „gefunkt“ hat, wird in vielen Mythen berichtet. Joseph Haydn erinnert an Ariadne, die von Theseus auf Naxos sitzengelassen wurde. Die Sopranistin Bele Kumberger, Ensemblemitglied des Musiktheaters im Revier, und Andreas Spering am Pult treten ins Reich der Götter ein.

Eintritt: ab € 15,00   –   Einlass: 10:30 Uhr

Datum/Zeit: 7. Mai 2023 - 11:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Heilig Kreuz Kirche, Heilig Kreuz Kirche, Gelsenkirchen, Bochumerstr 115

Kategorien

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner