Neue Philharmonie Westfalen bittet “Mozart zu Tisch”

10. November 2022 I emschertainment.de

Bildrechte: Neue Philarmonie Westfalen

Die Sonne Italiens brachte der junge Mozart mit seinen frühen Divertimenti, auch „Salzburger Sinfonien“ genannt, von einer Reise mit. Und als Unterhaltungsmusik bei Hofe wurden sie vielleicht auch bei mancher gräflichen Mahlzeit kredenzt. Zwei köstliche Werke stellen Régis Vincent und Christine Sautter, Solobläser der NPW, vor: Mendelssohn schrieb sie für einen befreundeten Klarinettisten im Tausch gegen seine Leibspeisen Dampfnudeln und Rahmstrudel. Den „König der Gourmets“ tischt uns Gioacchino Rossini, selbst ein exquisiter Feinschmecker, mit einer appetitlichen Ballettmusik auf.

Das erleben Sie am Sonntag, 13.11.2022 – Beginn11:00 Uhr

Eintritt ab € 15,00

NPW persönlich

Um 10:30 Uhr vor jedem Sonntagskonzert in der Heilig-Kreuz-Kirche:
Mitglieder der NPW stellen ihre Instrumente vor und bieten Einblicke in ihr Leben als Orchestermusiker*in.

Weitere Infos:

WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756 – 1791)
DIVERTIMENTO F-DUR KV 138

FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY (1809 – 1847)
KONZERTSTÜCK NR. 1 F-MOLL FÜR KLARINETTE UND BASSETTHORN OP. 113
KONZERTSTÜCK NR. 2 D-MOLL FÜR KLARINETTE UND BASSETTHORN OP. 114

GIOACCHINO ROSSINI (1792 – 1868)
„LE ROI DES GOURMETS“

Dirigent: Florian Ludwig

Solisten: Régis Vincent, Klarinette & Claudia Sautter, Bassethorn

Hier geht`s zur Startseite

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner