Foto: Pixabay.com

Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung gegen sieben
Männer

12. nJuni 2023 I Polizei Gelsenkirchen

Foto: Pixabay.com

Sieben Männer im Alter zwischen 18 und 22 Jahren stehen im Verdacht, am späten Sonntagabend, 11. Juni 2023, einen 36 Jahre alten Mann geschlagen zu haben. Ein Zeuge hatte gegen 22.05 Uhr die Polizei gerufen, weil er sah, wie die Gruppe in der Nähe des Wissenschaftsparks an der Munscheidstraße
in Ückendorf auf den Gelsenkirchener einschlug und ihn trat. Rettungskräfte
versorgten den Mann vor Ort, eine weitere Behandlung im Krankenhaus lehnte er aber ab. Die Beamten konnten die Tatverdächtigen vor Ort feststellen. Sie gaben teilweise an, den Mann geschlagen zu haben, weil er zuvor die Heckscheibe ihres Autos eingeschlagen habe. Die Beamten stellten an dem Fahrzeug entsprechende Schäden fest, fertigten aber eine Verkehrsunfallanzeige, da der Verdacht besteht, dass nicht der 36-Jährige sie zerstört hatte, sondern dass das Fahrzeug mit einem Baum kollidierte und die Schäden so verursacht wurden. Entsprechende Spuren konnten vor Ort gesichert werden. Von sechs der Tatverdächtigen konnten die Personalien vor Ort festgestellt werden. Ein 18-Jähriger musste mit zur Wache, weil er sich vor Ort nicht ausweisen konnte. Der Mann konnte nach
Abschluss der Maßnahmen zur Identitätsfeststellung von dort später nach Hause gehen. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und Vortäuschens einer Straftat gegen die Beschuldigten dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Thomas Nowaczyk
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Wir sind gespannt auf Deine / Ihre Meinung und freuen uns über jeden Kommentar

zur Startseite

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner