Foto: Pixabay.com


Polizisten beenden Rauschfahrt ohne Fahrerlaubnis in Buer
Gelsenkirchen (ots)

27.06.2022 I Polizei Gelsenkirchen

Foto: Pixabay.com

Am Montag, 27. Juni 2022, sind Polizeibeamte im Rahmen der Streife um 0.20 Uhr über die Mühlenstraße in Buer gefahren. In Höhe der Kreuzung Mühlenstraße/ Delbrückstraße kam ihnen ein dunkler Wagen entgegen. Am Steuer saß ein Mann, neben ihm saß eine Frau auf dem Beifahrersitz.

Kurz nachdem der Wagen den Streifenwagen passiert hatte, hielt das Fahrzeug auf einem Parkstreifen und rollte dann auf einen dort geparkten Wagen. Als die Polizeibeamten den Wagen und den Fahrer kontrollieren wollten, stellten sie fest, dass nun die Frau, eine 35-jährige Essenerin, auf dem Fahrersitz saß. Sowohl die Essenerin, wie auch der 43-jährige Gelsenkirchener auf dem Beifahrersitz waren nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis.

Beide hatten darüber hinaus vor Fahrtantritt berauschende Substanzen zu sich genommen. Die Beamten nahmen sie mit zur Wache, wo ihnen ein Arzt Blutproben entnahm. Beiden wurde ausdrücklich das Führen fahrerlaubnispflichtiger Kraftfahrzeuge untersagt. Anschließend konnten die Essenerin und der Gelsenkirchener zu Fuß ihren Weg fortsetzen. Sie erwarten Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Katrin Schute
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner