Foto: Pixabay.co


Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte


03.Juli 2022 I Polizei Gelsenkirchen

Foto: Pixabay.com

Am Sonntag, 03.07.2022 gegen 01:00 Uhr wurde die Polizei von einem Hausbewohner zu einem Mehrfamilienhaus auf der Devensstraße im Ortsteil Horst gerufen, da sich dort ein Mann unberechtigt im Hausflur aufgehalten hatte. Dieser konnte von den Beamten vor dem Haus angetroffen werden. Da er sich nicht ausweisen konnte und die Örtlichkeit trotz eines wiederholt erteilten Platzverweises nicht verlassen wollte wurde er zur Polizeiwache Süd gebracht, um dort seine Personalien festzustellen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er entlassen. Er bat jedoch noch die Toilette aufsuchen zu dürfen, was im auch gestattet wurde. Danach fragte er einen Beamten nach einer Zigarette. Als dies vom Beamten verneint wurde und er aufgefordert wurde nun die Wache zu verlassen, baute sich der 23-jährige Gelsenkirchener mit erhobenen Fäusten vor dem Beamten auf und versuchte ihn mit einem Faustschlag zu treffen. Dieser konnte jedoch abgewehrt werden. Anschließend konnte der Aggressor mit Hilfe mehrerer Beamter zu Boden gebracht und fixiert werden, wobei ein Beamter leicht verletzt wurde. Zur Gemütsberuhigung und Verhinderung weiterer Straftaten wurde er dann in das Polizeigewahrsam eingeliefert, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
EPHK Wieschermann
Leitstelle
Telefon: 0209/365 2159
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner