Foto: Pixabay.com

Handfeste Auseinandersetzung nach Ladendiebstahl


14.Juli 2022 I Polizei Gelsenkirchen

Foto: Pixabay.com

Ein Ladendiebstahl hat am Mittwochabend, 13. Juli 2022, gleich mehrfach für Polizeieinsätze in der Alt- und Neustadt gesorgt. Gegen 19 Uhr hatte ein Security-Mitarbeiter eines Discounters auf der Bahnhofstraße in der Altstadt einen 36-Jährigen beobachtet, wie dieser mit mehreren Waren den Laden verlassen wollte, ohne zu bezahlen. Als er den Dieb aufhalten wollte, flüchtete dieser in Richtung Bahnhofsvorplatz.

Eine Gruppe Jugendlicher, die den Vorfall mitbekommen hatte, traf den 36-Jährigen kurze Zeit später in unmittelbarer Tatortnähe, auf der Bochumer Straße in der Neustadt, an. Ein 17-Jähriger sprach den Mann auf den Vorfall an. Daraufhin schlug der Tatverdächtige den Jugendlichen und flüchtete erneut.

Gegen 19.50 Uhr kam es dann zu einer weiteren Auseinandersetzung zwischen dem Flüchtigen sowie einer größeren Anzahl an Personen auf der Bochumer Straße. Der Flüchtige verletzte dabei einen 39-jährigen Gelsenkirchener mit einem Messer, woraufhin er von mehreren Personen zu Boden gebracht sowie geschlagen und getreten wurde. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich die Lage wieder beruhigt.

Der 36-jährige Ladendieb ohne festen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland wurde vorläufig festgenommen und zunächst zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Das Messer wurde sichergestellt. Auch der 39-jährige Gelsenkirchener wurde zur ambulanten Behandlung einem Krankenhaus zugeführt. Ein 14-jähriger Gelsenkirchener, der zuvor zu der Gruppe Jugendlicher gehört hatte, konnte durch die Einsatzkräfte als Tatverdächtiger bei den späteren Schlägen und Tritten gegen den 36-Jährigen identifiziert werden. Gegen ihn fertigten die Beamten eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Stephan Knipp
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner