Vortrag über die NS-Zeit – „Die politische Verfolgung von Kommunisten, Sozialdemokraten, Gewerkschaftern

Das Institut für Stadtgeschichte lädt zu einem Vortrag von Ortwin Bickhove-Swiderski, Dülmen mit dem Thema „Die politische Verfolgung von Kommunisten, Sozialdemokraten, Gewerkschaftern in Coesfeld, Dülmen und Lüdinghausen in der NS-Zeit“  herzlich ein.

In dem Vortrag stellt Ortwin Bickhove-Swiderski sein neuestes Buch vor, das ausführlich die Verfolgung von KPD-Mitgliedern, Sozialdemokraten und Gewerkschaftern in der NS-Zeit im heutigen Kreis Coesfeld dokumentiert. Anhand von Originalakten und -dokumenten werden einzelne Schicksale beschrieben wie beispielsweise die Ermordung des KPD-Funktionärs Heinrich Vörding aus Coesfeld, der im Recklinghäuser Polizeipräsidium nach unerträglichen Qualen und Folterungen aus dem Fenster sprang. Neben den sogenannten Blutrichtern des Oberlandesgerichtes Hamm werden auch die NSDAP-Kreisleiter für die Kreise Ahaus, Coesfeld und Lüdinghausen vorgestellt. Des Weiteren schildert der Autor die Entnazifizierung nach 1945.

Der Eintritt ist frei.

Datum/Zeit: 7. September 2022 - 18:00 - 19:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Wissenschaftspark Gelsenkirchen, Wissenschaftspark Gelsenkirchen, Gelsenkirchen, Munscheidstraße 14

Kategorien Keine Kategorien

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner