Ruhiges und behagliches Wohnen im Einzugsgebiet Ückendorfer Straße

20-September 2017

Foto © W. Müller

Die Siedlung wurde um 1928 an den damals äußersten Rand der Bebauung errichtet. Bauherr war die Bau- Spargenossenschaft. Gebaut wurden 2 geschossige Doppelhäuser mit den Eingängen von der Seite her.
Die Siedlung umfasst die Görrestraße und die Straße Im Rosenhag beidseitig, sowie den dazwischen liegende Teil der Osterfeldstraße. Ein wichtiges Element, das den Charakter der Siedlung noch heute verstärkt, ist der Fußweg zwischen der Görrestraße und Im Rosenhag.

Heute, verkehrsgünstig gelegen und nah am Einzugsgebiet der Ückendorfer Straße, ist die Siedlung eine absolut ruhige Wohngegend

Fotos © W. Müller

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner