LOgo Werk und Raum Gelsenkirchen


Neues Sitzmöbel für Ückendorf

  1. November 2022 I ueckendorf-aktuell.de W. Müller
Bildrechte: Wer&Raum

Eine neue Idee von „Werk und Raum” dem Verein mit dem Herz für Ückendorf. Wir haben bereits am 13. November darüber unter https://www.ueckendorf-aktuell.de/werkzeugverleih-an-jedermann/ berichtet.
Lisa Huesmann, aktives Mitglied des Vereins, stellte fest, das am Wissenschaftspark im Sommer häufig Leute auf Campingstühlen sitzen und das Wetter genießen und sie kam auf die Idee, dass es doch ganz cool wäre dort einige Sitzgelegenheiten für jedermann aufzustellen. Nach einigem hin und her und noch mehr Überlegung, wurde der „Hücker“ entwickelt. Der Name ist eine Kombination aus Hocker und Ückendorf. Man kam zu der Überzeugung, dass dieser „Hücker“ durchaus das Stadtbild von Ückendorf mitprägen könnte.
Gefertigt wird der „Hücker“ in der Werkstatt des Vereins, aus vorhandenem Altholz welches aus der Firma stammt, bei der Robert Schneiders, ebenfalls aktives Mitglied, beschäftigt ist und für die Entsorgung im Container vorgesehen war. Das Altholz wurde im Rahmen der Wiederverwertung vom Verein Werk und Raum abgeholt um daraus die „Hücker“ herzustellen. Da hieß es sägen und anpassen bis der „Hücker“ den Vorstellungen und Anforderungen entsprach. Beim Prototypen wurden noch einige Gewindestange zur Stabilität benutzt. Heute nach einigem Tüfteln und dem dritten Hocker kommt man dank Holzdübel und Holzleim ganz ohne Verschraubung aus.
Die Hocker sollen im Stadtteil verteilt werden und können dann je nach Wunsch entsprechend umgestellt werden. Allerdings ist dabei zu bedenken, dass ein solcher „Hücker“ um die 12 kg wiegt.
Der “Hücker“ soll ein Eigenleben innerhalb des Stadtteils entwickeln, entsprechend den Wünschen und Bedürfnissen der Anwohner.

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner