Zwei Radfahrer bei Unfall auf der Erzbahntrasse in Ückendorf verletzt

18. Oktober 2016

Foto Pixabay

Gelsenkirchen (ots) – Am Sonntag, den 16.10.2016, gegen 14:00 Uhr, befuhren ein 68-jähriger Gelsenkirchener und ein 48-jähriger Bochumer mit ihren Fahrrädern die Erzbahntrasse. Der Bochumer überholte den Gelsenkirchener.

Der 48-Jährige konnte nach ambulanter Behandlung den Heimweg antreten. Der 68-Jährige wurde stationär aufgenommen. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209 / 365 – 6222 (Verkehrskommissariat) oder – 2160 (Leitstelle).

Trotz größter Aufmerksamkeit des Radfahrers kann es immer zu Unfällen kommen.  Aus diesen Gründen sollte das Tragen eines Fahrradhelmes für alle Radfahrer, nicht nur für Kinder, auch ohne gesetzliche Vorschrift selbstverständlich sein. Eine Investition in Sicherheit und Gesundheit

Presseportal Polizei Gelsenkirchen

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner