Foto: Pixabay.com

Interkulturelles erfolgreich gestartet.

16.Januar 2023 I Spunk Gelsenkirchen

Foto: Spunk Gelsenkirchen

Einmal im Monat wird gekocht und diskutiert.

Das Projekt „Spunk International“ konnte nach den Ferien wieder erfolgreich starteen. Mit der Förderung der Arbeitsgemeinschaft der offenen Türen NRW (AGOT NRW) gibt es auch 2023 wieder zahlreiche Angebote für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren. Zu diesen Angeboten gehört auch die kulinarische Weltreise. Einmal im Monat werden hier die Eltern aktiv und kochen zusammen mit den Besucher*innen des Ückendorfer Jugendzentrums Spunk am Festweg 21 typische Gerichte aus der alten Heimat.

Los ging es dabei am Samstag, den 14. Januar 2023 in Italien. Neben dem Kochen von Risotto und Erdbeer Mousse gab es ein Quiz rund um das Land, aber auch viele Infos zur Zuwanderung von Italien nach Deutschland, die Hintergründe, Probleme über Vorurteile und Perspektiven.

„Der Start der neuen Reihe war dabei sehr erfolgreich. Alle Plätze bei der Italien-Reise waren besetzt, die Kids sehr interessiert und es konnte neben dem Kochen auch viel über Kulturen und Integration gesprochen werden.“, resümiert Kerstin Barczik, die zusammen mit anderen Aktiven bei der Spunk-Zukunftswerkstatt das Konzept entwickelt hat.

Die kulinarische Weltreise geht am 11. Februar 2023 um 11 Uhr im Ückendorfer Spunk, Festweg 21 weiter. Dann soll es nach Syrien gehen. Kinder und Teenies ab 6 Jahren können dabei kostenlos an den Angeboten teilnehmen.

‚Spunk International‘ wird durch die Arbeitsgemeinschaft der offenen Türen NRW und dem Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Programms “Vielfalt – Wir leben sie!” gefördert.

zur Startseite

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner