Foto: Klaus-Peter Wolf © Wolfgang Wessling


Autor Klaus-Peter Wolf zu Gast in Gelsenkirchen

10. August 2022 | Stadt Gelsenkirchen

Foto: Pixabay.com


GE. Der gebürtige Gelsenkirchener und Autor Klaus-Peter Wolf liest am Samstag, 03. September 2022, aus seinem aktuellen Roman „Rupert Undercover – Ostfriesische Finale“ in der Heilig-Kreuz-Kirche. Eingeladen von der Stadtbibliothek Gelsenkirchen und dem Verein der Freunde der Stadtbibliothek Gelsenkirchen wird er am

Samstag, 3. September 2022,
um 19 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche,
Bochumer Straße 115, 45886 Gelsenkirchen

aus dem spektakulären Finale vorlesen.

Gerade als sich Hauptkommissar Rupert im Leben angekommen fühlt, macht ihm das Schicksal einen Strich durch die Rechnung: ein Telefonanruf, ausgerechnet von einem totgeglaubten Drogenboss! Woher kennt er die private Telefonnummer des verdeckten Ermittlers? Rupert muss die undichte Stelle finden, bevor es zu spät ist!

Wer noch kein Ticket hat, kann dieses für 18 Euro im Vorverkauf in der Stadt- und Touristinfo im Hans-Sach-Haus oder online unter https://www.eventim.de/ in der Heilig-Kreuz-Kirche erwerben. Außerdem können Tickets über die Stadtbibliothek Gelsenkirchen verbindlich an der Abendkasse zurückgelegt werden.

Weitere Informationen gibt es in der Stadtbibliothek unter 0209/169-2810.

Hier geht’s zur Startseite

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner